Vielen Aquarianern ist nicht bewusst, dass es auch bei ihnen eine latente Gefahr durch gechlortes Leitungswasser gibt. Auch wenn in den meisten Regionen von Deutschland in der Regel kein Chlor im Trinkwasser enthalten ist, setzen fast alle Versorger temporär für ein paar Tage Chlor ein, um einer Verkeimung des Leitungsnetzes vorzubeugen. Im neuen Blog-Beitrag von Aquarium Münster geht es um diese Problematik.

Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen

Anmelden

PageLines

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen